„The Events Calendar“ mit OpenStreetMaps statt Google Maps

Ein sehr beliebtes Kalender-Plugin ist The Events Calendar…auch schon in der kostenlosen Basisversion wunderbar und meistens ausreichend.

Man kann auch automatisch Google Maps einbinden. Das kann aber datenschutzrechtlich problematisch sein, denn eingebundene GoogleMaps benutzen viele viele Cookies und viele Tracker, um den Besucher der WebSite zu identifizieren und nachzuverfolgen. Das sollte man abschalten!

Eine Möglichkeit, OpenStreetMaps statt Google Maps einzubinden sucht man vergeblich. Auch der Support vom Events Calendar ist da eher lustlos: „Danke für deine Anfrage. Im Moment machen wir ganz viele Sachen, und evtl. ist dieses Feature auch schon dabei. Ansonsten schreib das doch einfach auf die Wishlist. Wir melden uns bei dir wann wir uns dransetzen.“ Tja…das Thema ist seit 4 Jahren in der Wishlist, und niemand hat sich je drangesetzt.

Also…setze ich mich halt mal dran 🙂

  1. Zuerst braucht man natürlich einen installierten  The Events Calendar mit mindestens einer Veranstaltung, die eine Adresse hat („Schnitzelbacher Straße 77a, 66321 Schmutzweiler“ z.B.). Jetzt im Admin-Bereich beiVeranstaltungen -> Einstellungen -> Allgemein -> Karteneinstellungen -> Google Karte aktivieren -> ankreuzen.Klar, dann kommt jetzt eine GoogleMap, aber die ist auch gleich wieder weg.
  2. Jetzt das Plugin Leaflet Map installieren. Das bindet wunderschöne OpenStreetMaps ein, mit wählbarem Stil (Wasserfarben etc.) und ist ganz leicht mit [shortcode] steuerbar.
  3. Jetzt muß man dem Events Calender nur noch sagen, daß er einen anderen Atlas nehmen soll:
    1. Die Datei the-events-calendar\src\views\modules\map.php finden
    2. und so wie oben in der Datei beschrieben  ins Theeme-Verzeichnis kopieren
      [your-theme]/tribe-events/modules/map.php
    3. Jetzt nur noch im Code ein paar Zeilen ändern. Das hier$style = apply_filters( ‚tribe_events_embedded_map_style‘, „height: $height; width: $width“, $index );
      ?>
      <div id=“tribe-events-gmap-<?php echo esc_attr( $index ) ?>“ style=“<?php echo esc_attr( $style ) ?>“ aria-hidden=“true“></div><!– #tribe-events-gmap-<?php esc_attr( $index ) ?> –>ändern zu

      $address = tribe_get_address( $venue_id ).", ".tribe_get_zip( $venue_id )." ".tribe_get_city( $venue_id ).", ".tribe_get_country( $venue_id );
      $shortcode  = '[leaflet-map address="'.$address.'" zoom="15" fit_markers="1"]';
      echo do_shortcode($shortcode);
      ?>

Fertig 🙂 Wer will kann bei der Karte jetzt noch mit diversen Shortcodes Aussehen und Verhalten ändern…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.